Unternehmensberatung

In der öffentlichen Wahrnehmung wird der Begriff des demografischen Wandels vor allem mit Altersarmut und Finanzierungslücken der gesetzlichen Rentenversicherung verbunden. Aber auch für Unternehmen stellt diese Entwicklung eine nachhaltige Doppelbelastung dar. Denn zum steigenden Wettbewerb um Arbeitskräfte kommt die Überalterung der Belegschaft hinzu, häufig verbunden mit einem Anstieg der Krankheitskosten pro Arbeitnehmer. So werden die Mitarbeiter mancher Firmen jedes Jahr im Durchschnitt neun Monate älter! Dazu werden in den nächsten Jahren große Teile der Belegschaften in Rente gehen, allerdings ist Nachwuchs im notwendigen Maße kaum zu erwarten und der Arbeitsmarkt ist heute bereits leer gefegt. 

Wie gehen Sie die wachsenden Herausforderungen am Arbeitsmarkt an? 

Wir betreuen Unternehmen in dieser Thematik seit vielen Jahren und verbinden als unabhängiger Berater das notwendige Knowhow mit einem großen Netzwerk an Produkt- und Serviceanbietern.

Gerne analysieren wir auch mit Ihnen Ihre aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Personalbereich und erstellen ein Konzept mit individuellen Optimierungsmaßnahmen zur Reduzierung Ihrer Personalgewinnungs-, Personalbindungs- und Krankheits-kosten. Dafür haben sich abhängig von der individuellen Zielsetzung die drei Themenbereiche als besonders wirksam erwiesen.
Lohnkostenoptimierung
Wir senken Lohnkosten beim Arbeitgeber und erreichen mehr Netto vom Brutto beim Arbeitnehmer
betriebliche Versorgungssysteme (BVS) und betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Wir ergänzen und ersetzen die schwindende gesetzliche Versorgung durch Vorsorge und Prävention im Unternehmen. Frühzeitige Diagnosen und bessere Behandlungen können Ausfallzeiten reduzieren und so den Betriebsablauf sicherer gestalten. Gleichzeitig stellt der Zugang zur Privatmedizin ohne Hürden wie Gesundheitsprüfungen für Ihrer Mitarbeiter und deren Familienangehörigen einen sofort erlebbaren Mehrwert dar. Damit erreichen wir einen wesentlich höheren emotionalen Wirkungsgrad als z.B. durch die betriebliche Altersversorgung.
Moderne Instrumente in der Personalfindung und -bindung haben hohes Potential die Arbeitgebermarke zu stärken und eine Differenzierung gegenüber Wettbewerbern aufzubauen. Sie sind nicht nur einfach und verständlich, sie rechnen sich auch finanziell. So gehen Studien bei den Krankheitskosten von einem Kosten-Nutzen-Verhältnis (ROI) von 1 : 2,3 bis 1 : 5,9 aus.